PKV Wechsel – Wechselrecht ab 2009

PKV Wechsel – Wechselrecht ab 2009

PKV-Bestandskunden  können im ersten Halbjahr 2009 unter Mitnahme eines Teils ihrer Alterungsrückstellungen  in den Basistarif eines anderen PKV-Unternehmens wechseln. Danach ist ein Wechsel nur noch für Versicherte möglich, die 55 Jahre oder älter sind oder eine Rente beziehungsweise Beamtenpension beziehen.

Die Mindestverweildauer im leistungsarmen Basistarif des neuen Unternehmens beträgt 18 Monate. Erst nach Ablauf dieser Frist kann der Versicherungsnehmer in einen qualitativ besseren Volltarif des neuen Unternehmens wechseln. Möglich ist natürlich auch ein erneuter Wechsel in den Basistarif eines anderen Unternehmens unter Mitnahme der seit 1. Januar 2009 aufgebauten Alterungsrückstellungen.  

Weitere Informationen und Angebote findet Ihr hier !